Sportliche Aktivitäten bei Eifersucht

Eifersucht führt zu starken seelischen und auch körperlichen Belastungen. Die Nahrungsaufnahme interessiert Sie nicht sonderlich, was dazu führen kann, dass Sie Junk Food und Süßigkeiten den Vorzug geben. Da Ihr Kopfkino Ihnen keine Ruhe lässt und einen Film nach dem anderen spielt, fühlen Sie sich am Morgen unausgeschlafen und wie gerädert. Dies wiederum hat zur Folge, dass Sie unmotiviert an Aufgaben herangehen und Ihre Konzentrationsfähigkeit kaum noch vorhanden ist.

Auf den Seiten Umgang mit der Eifersucht und Eifersucht Tipps haben wir Ihnen Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie gegen Ihre Eifersucht vorgehen können. Daneben sind sportliche Aktivitäten eine Möglichkeit, Ihre Energie in sinnvolle Bahnen zu lenken. Sport beansprucht sowohl Ihren Körper als auch Ihren Geist, da Sie sich auf andere Dinge konzentrieren müssen, als auf Ihre Eifersucht.

Dies wiederum führt dazu, dass Sie nachts wieder (ein)schlafen können, weswegen Sie sich am nächsten Morgen auch wieder ausgeruht fühlen. Und auch Ihre Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit wird positiv beeinflusst.

Dabei kommt es nicht so sehr darauf an, welchen Sport Sie betreiben möchten. Sinnvoll wäre es natürlich, wenn er Ihnen auch Spaß machen würde, denn ansonsten suchen Sie nur nach Ausreden, nicht daran teilnehmen zu müssen.

Suchen Sie sich also eine Sportart aus, die Sie früher schon einmal betrieben haben oder eine, die Sie schon immer mal ausprobieren wollten. Sofern Sie schon seit vielen Jahren keinen Sport mehr betrieben haben, sollten Sie es in jedem Fall langsam angehen lassen. Hier gleich Leistungssport betreiben zu wollen, könnte zu körperlichen Komplikationen führen und auch gefährlich sein. Vielleicht lassen Sie sich zunächst einmal von Ihrem Arzt untersuchen.

Sofern Sie ein Sportstudio besuchen möchten, sollten Sie sich ausführlich mit einem Trainer unterhalten und sich beraten lassen, was und in welchem Umfang Sie trainieren könnten. Im Laufe der Zeit wird sich Ihr Körper wieder an den Sport gewöhnen, so dass Sie ausdauernder an die Sache herangehen können.

Haben Sie schon einmal daran gedacht, an einem Kurs in Tai Chi teilzunehmen? Diese chinesische Volkssportart, die von vielen Menschen in den Morgenstunden in den Parkanlagen der Städte praktiziert wird. Tai Chi ist eine so genannte innere Kampfkunst, die in der heutigen Zeit als Bewegungslehre oder Gymnastik angesehen wird. Die langsamen und fließenden Bewegungen sind der Gesundheit und dem Bewegungsapparat förderlich, wirken sich positiv auf den Gleichgewichtssinn aus und dient auch der Entwicklung der Persönlichkeit, da es durchaus meditative Aspekte beinhaltet.

Natürlich erfüllen auch Squash, Jogging oder Radfahren sowie beinahe jede andere Sportart den gewünschten Zweck.

Neben den bereits genannten Aspekten gibt es auch noch weitere Punkte, die sich positiv auswirken werden. Da viele Sportarten gemeinsam mit anderen Menschen ausgeführt werden, lernen Sie beinahe zwangsläufig neue Menschen kennen. Die Zeit, die Sie im Gespräch mit diesen Menschen sowie dem Sport verbringen, wird Ihre Eifersucht in den Hintergrund treten. Sport und neue Bekanntschaften lenken Sie ab und wirken sich auch positiv auf das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl aus.

Wir können Ihnen also nur empfehlen, sich eine Sportart zu suchen, die Sie interessiert und regelmäßig zum Training zu gehen. Denken Sie dabei nicht darüber nach, dass Sie einmal etwas unternehmen könnten, sondern darüber, was Sie unternehmen möchten und wann Sie es tun.

Mit Phrasen wie „man könnte einmal“ oder Ähnlichem erklären Sie Ihrem Unterbewusstsein, dass Sie eigentlich gar keine Lust dazu haben, wodurch Ihr Unterbewusstsein sich dazu bemüßigt fühlt, Sie weiter im Nichtstun zu unterstützen und Ihrem Kopfkino und Ihren Gedanken zu überlassen.

Also – machen Sei einen Plan, wann Sie etwas unternehmen möchten. Neben dem Sport könnten Sie doch vielleicht auch noch ein neues Hobby beginnen. Denken Sie doch einmal darüber nach, ob Sie nicht Billard spielen, in einem Chor singen oder etwas anderes lernen möchten. Es sollte sich dabei allerdings um etwas handeln, was Sie nicht allein zu Hause durchführen, sondern im Kreis Gleichgesinnter.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß.