Freund eifersüchtig

Da Sie diese Seite gerade lesen ist davon auszugehen, dass Sie möglicherweise unter der Eifersucht Ihres Freundes oder Ihres Partners leiden und Ihnen drängt sich die Frage auf „Warum ist mein Freund eifersüchtig?“.

Was hat zu dieser Eifersucht geführt? Gab es außergewöhnliche Vorkommnisse in der jüngeren Vergangenheit, die diese Eifersucht erklären könnten? Ist Ihnen überhaupt bewusst, etwas getan zu haben, was erklären könnte, warum Ihr Freund eifersüchtig ist? Oder sind Sie sich eigentlich gar keiner Schuld bewusst?

Zunächst einmal sollte Ihnen klar sein, dass Ihr Partner Angst hat, Sie zu verlieren. Vielleicht war diese Angst schon immer unterschwellig vorhanden, möglicherweise ist sie auf Grund von Vorkommnissen in Ihrer Partnerschaft entstanden.

Haben Sie sich vielleicht in letzter Zeit sehr häufig und über längere Zeit Ihrem Facebook-Account gewidmet und Nachrichten mit anderen Usern ausgetauscht, was zu einer digitalen Eifersucht Ihres Partners führte?

Haben Sie sich in der jüngeren Vergangenheit vermehrt mit Freundinnen oder Arbeitskolleginnen getroffen, was früher nicht so häufig vorgekommen ist? Ist ein alter Jugendfreund oder ein Ex-Freund wieder aufgetaucht, mit dem Sie nun elektronisch, telefonisch oder auch persönlichen Kontakt pflegen?

Auch wenn all dies zutreffen sollte und selbst wenn Sie überhaupt kein Interesse an einer neuen Partnerschaft haben, weil Sie mit Ihrem Freund glücklich sind, können diese und noch viele weitere Dinge dazu geführt haben, dass Ihr Freund eifersüchtig ist. Er befindet sich momentan in einem Kreislauf, aus dem er alleine nur unter großer Anstrengung wieder heraus finden wird.

Im Zusammenhang mit Eifersucht sollten Sie auch überlegen, ob Ihre Aktivitäten bei Ihrem Freund auch so ankommen, wie Sie sie gemeint haben. Für Ihren Freund stellt es sich so dar, dass sie vermehrt Zeit mit Freundinnen oder im Internet verbringen. Dass Sie sich vermehrt mit anderen Menschen unterhalten und diesen Ihre Aufmerksamkeit schenken. Daraus folgert Ihr eifersüchtiger Partner, dass Sie Ihre Zeit lieber mit anderen verbringen als mit ihm. Dass Sie möglicherweise sogar auf der Suche nach einem anderen sind.

Ebenso besteht die Möglichkeit, dass Ihr Freund eifersüchtig ist auf jemanden, seine Reaktionen aber auf Erlebnissen in einer früheren Beziehung basieren. Die damaligen Erlebnisse haben ihn vielleicht konditioniert, bei einem ähnlichen Vorkommnis auf diese Weise zu reagieren.

Natürlich kommt es Ihnen ungerecht vor, dass Ihr Freund Ihnen Vorhaltungen macht, obwohl Sie doch eigentlich gar nichts getan haben. Was können Sie unternehmen, um Ihren Freund davon zu überzeugen, dass seine Eifersucht überflüssig ist?

Was können Sie tun?

Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass es absolut nichts bringt, etwas zu verheimlichen. Heimlich Nachrichten per E-Mail oder in Facebook oder einem anderen sozialen Netzwerk zu schreiben, sich heimlich mit dem alten Jugendfreund zu treffen und als Grund für die Abwesenheit ein Treffen mit der besten Freundin vorzuschieben, klingt zwar zunächst ganz einfach.

Langfristig betrachtet allerdings werden die Heimlichtuerei oder die Lüge herauskommen. In diesem Fall haben Sie, selbst wenn es eigentlich gar keinen Grund zur Eifersucht gäbe, natürlich das Problem, dass Ihr Freund Ihnen kaum noch Glauben schenken wird. Bedenken Sie: Lügen haben kurze Beine.

Besser ist es, sich offen miteinander auszusprechen und das Thema Eifersucht ausführlich zu behandeln. Sprechen Sie mit Ihrem Freund darüber, was zu seiner Eifersucht geführt hat und welche Aktivitäten oder Vorkommnisse diese weiter anheizen.

Machen Sie klar, dass Sie gar nicht vorhaben, ihn zu verlassen, aber machen Sie ihm auch klar, dass Sie nicht gedenken, sich ständig kontrollieren oder sich einsperren zu lassen. Schließlich sind Sie immer noch eigenständige Menschen.

Versuchen Sie Ihrem Freund zu verdeutlichen, dass der alte Jugendfreund oder Ihre Kontakte im sozialen Netzwerk Ihnen wichtig sind, weswegen Sie sie pflegen. Machen Sie ihm klar, dass die Erlebnisse in seiner ehemaligen Beziehung sich nicht wiederholen werden. Sicherlich wird es einige Zeit dauern, bis Ihr Freund seine Eifersucht überwunden hat, doch es funktioniert. Sprechen Sie miteinander, tauschen Sie sich aus. Gehen Sie beide Ihren Hobbys nach, so dass Sie sich wieder etwas zu erzählen haben.

Nach und nach werden Sie hoffentlich feststellen können, dass Ihr Freund seine Eifersucht in den Griff bekommen hat. Sofern dies nicht gelingen sollte, besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Freund sich professionelle Hilfe sucht, um sich endlich von seiner Eifersucht zu befreien.