Sprüche zum Nachdenken

  • Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
  • Wenn du etwas liebst, lass es frei. Kommt es zu dir zurück, gehört es dir. Wenn nicht, hat es dir nie gehört.
  • Alle Dinge, die man erlebt, werden verloren gehen in der Zeit, genau wie eine Träne im Regen.
  • Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. Das Neue ist meistens das vergessene Alte.
  • Nichts ist so schlimm, wie wir es fürchten, nichts so gut, wie wir es hoffen.
  • Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart werden.
  • Fremde Fehler beurteilen wir wie Staatsanwälte, die eigenen wie Verteidiger.
  • Unser Leben ist kein Traum – aber es soll und wird vielleicht einer werden.
  • Ist man nicht fleißig in der Jugend, wird man im Alter traurig sein.
  • Mut bedeutet nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis,
    dass es etwas wichtigeres gibt als Angst.
  • Erfahrung allein bedeutet nichts. Jeder kann etwas jahrelang falsch machen, ohne es zu merken.
  • Nichts auf der Welt wirkt so ansteckend, wie Lachen und gute Laune.
  • Die Ängstlichkeit befreit den Morgen nicht von Sorgen, nimmt dem Heute aber seine Kraft.
  • Der Mensch allein ist unvollkommen. Er braucht einen Zweiten, um glücklich zu sein.