Beziehungsprobleme aus Einsamkeit

Können Sie sich vorstellen, dass jemand, der in einer Beziehung lebt, sich einsam fühlt? Möglicherweise scheint Ihnen dies unvorstellbar. Vielleicht gehören Sie aber selbst auch zu denen, die sich trotz ihrer Beziehung einsam fühlen. Woran liegt das und was können Sie dagegen unternehmen? Und vor allem – wie kann es eigentlich dazu kommen?

Grundsätzlich ist das Gefühl von Einsamkeit sicherlich jedem bekannt. Dem einen besser, dem anderen weniger oder möglicherweise sogar gar nicht. Singles, die schon länger allein leben, kennen das Gefühl der Einsamkeit möglicherweise gut und fühlen sich von Zeit zu Zeit sogar von ihr erdrückt. Wobei natürlich mancher Mensch mit Einsamkeit besser umgehen kann als andere und wiederum andere mit dem Alleinsein überhaupt keine Probleme haben.

Auch Menschen, die in einer Fernbeziehung leben, sind manchmal von der Einsamkeit betroffen, denn auch in Zeiten von Handy-Flatrates, kostenlosem bundesweiten telefonierens und Videotelefonie ist es eine Tatsache, dass sich die Partner den größten Teil der Woche jeder für sich allein in ihren Wohnungen aufhalten. Gemeinsame Einkäufe, gemeinsame Unternehmungen und andere Aktivitäten werden auf das gemeinsame Wochenende verschoben.

Und mögen die heutigen Möglichkeiten der Kommunikation es einer Fernbeziehung leichter machen als noch vor 20 Jahren, so wird dadurch natürlich keinesfalls eine Umarmung ersetzt, ein Kuss oder eine Berührung.

Vielmehr ist es so, dass jeder sich in seiner Stadt einen Teil seines Lebens einrichtet, der aus Arbeit, Sport, einkaufen, Haushalt und vielen weiteren Kleinigkeiten besteht. Und beide warten auf das Wochenende, wenn man sich endlich wieder sieht. Sofern jedoch die Kommunikation während der Phase der Trennung rückläufig ist und man sich immer weniger zu erzählen hat, kann dies zu ernsten Problemen in der Partnerschaft führen und das Gefühl der Einsamkeit hervorrufen.

Und selbst bei der klassischen Konstellation einer Partnerschaft, in der beide in derselben Wohnung wohnen und am Abend nach der Arbeit beide in dieselbe Wohnung heimkehren, können Beziehungsprobleme aus Einsamkeit entstehen. Der Partner ist einem fremd geworden, die Schmetterlinge fliegen nicht mehr und Zärtlichkeiten kommen selten oder gar nicht mehr vor.

Der Alltag hat dazu geführt, dass die Partner nicht mehr miteinander sondern nebeneinander her leben. Gerade in schon seit langem bestehenden Beziehungen kommt dies sehr häufig vor. Über einen langen Zeitraum hinweg haben Kinder, Haus und der Aufbau der Karriere im Vordergrund gestanden, was dazu führte, dass beiden nicht aufgefallen ist, dass sie kaum noch miteinander leben.

Spätestens wenn die Kinder erwachsen sind und ihrer eigenen Wege gehen, trifft das Schweigen und die Erkenntnis beide mit Wucht. Hier wird es schwer, wieder zu dem Miteinander zurück zu finden und wieder zu lernen, in dieselbe Richtung zu schauen.

Dieser Einsamkeit in der Beziehung können Sie nur entkommen, wenn Sie beide wieder lernen, miteinander zu leben, zu lachen und zu träumen. Ganz wichtig ist es, miteinander zu sprechen. Finden Sie heraus, ob nur Sie sich einsam in Ihrer Beziehung fühlen, oder ob es Ihrer Partnerin / Ihrem Partner ebenso ergeht. Bringen Sie Ihre Kommunikation wieder in Schwung. Hören Sie auf, immer nur in eingefahrenen Bahnen zu denken und zu handeln.

Planen Sie gemeinsame Unternehmungen. Anfänglich müssen Sie sich sicher beide dazu aufraffen, etwas zu unternehmen, anstatt in Agonie im Fernsehsessel sitzen zu bleiben, doch es lohnt sich. Schließlich haben Sie sich einmal tief und innig geliebt und beschlossen, Ihr Leben gemeinsam zu verbringen.

Sorgen Sie dafür, dass wieder ein gewisses Maß an Spontaneität in Ihr Leben Einzug hält. Gehen Sie Hobbys nach, wobei Sie nicht zwangsläufig alles gemeinsam unternehmen müssen. Wenn jeder von Ihnen sich ein Hobby sucht und diesem nachgeht, ist das völlig in Ordnung. Lassen Sie Ihren Partner daran teilhaben, indem Sie ihm oder ihr davon erzählen. Berichten Sie von Ihren Erlebnissen.

Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, wieder gemeinsam in Ihrer Partnerschaft zu leben und die Einsamkeit zu überwinden. Trauen Sie sich – es lohnt sich.