Eifersucht warum

Es gibt Menschen, die sind kaum eifersüchtig und es gibt Menschen, die auf die kleinste Kleinigkeit sehr eifersüchtig reagieren. Woran liegt das und was steckt dahinter?

Grundsätzlich sollten Sie wissen, dass Eifersucht nicht genetisch bedingt ist. Eifersucht wird von einem geringem Selbstvertrauen und vermindertem Selbstwertgefühl begünstigt.

Menschen, die also von Kindheit an immer wieder zu hören bekommen haben, dass sie etwas nicht können, dass sie zu dumm für etwas seien, werden sich irgendwann dumm und hässlich fühlen. Sofern sie später in einer Partnerschaft leben, fühlen sie sich anderen Menschen gegenüber immer noch unterlegen, was zu einer größeren Verlustangst führt.

Hinzu kommen Erlebnisse aus vergangenen Beziehungen, in denen der Partner untreu war und sie belogen und betrogen hat. Die vergangenen Erlebnisse sowie die Verlustangst rufen die Eifersucht hervor, die so weit führen kann, dass ein eifersüchtiger Mensch sich ständig mit der Kontrolle des Partners oder der Partnerin beschäftigt.

Der Eifersüchtige wird sich unter einem erfundenen Namen in demselben sozialen Netzwerk anmelden wie die Partnerin und immer wieder deren Profil besuchen, die Notizen lesen, die andere auf ihrer Pinwand hinterlassen haben und ständig auf der Suche nach Anzeichen für Seitensprünge sein.

Die berufliche Leistungsfähigkeit wird auf Grund von Konzentrationsschwächen, Schlafstörungen und Störungen im Essverhalten nachlassen und die Unzufriedenheit nur noch weiter schüren.

Das Verhalten des Eifersüchtigen und die ständigen Kontrollen, die zu keinem beweiskräftigen Ergebnis führen, wenn die Eifersucht unbegründet sein sollte, sowie die allgemeine Unzufriedenheit wirken sich natürlich auch auf die Interaktion mit dem Partner aus.

Wenn die Eifersüchteleien immer häufiger werden, wird der Partner sich möglicherweise zurück ziehen. Das bedeutet, dass durch die Eifersucht etwas passieren könnte, was ohne sie möglicherweise gar nicht passiert wäre.

Menschen, die über Selbstvertrauen verfügen und ein starkes Selbstwertgefühl haben, wissen um ihre Stärken, aber auch, was ihre Schwächen sind.

In einer ähnlichen Situation wird ein solcher Mensch nicht seine Eifersucht kultivieren und mit dem Partner streiten, sondern eher gelassen bleiben und den Aussagen des Partners Glauben schenken.